Jetzt Weihnachtsgeschenke kaufen! Alle Infos zum verlängerten Rückgaberecht finden Sie hier
Wetterstationen

Wetterstationen

Wetterstationen sind wahre Alltagshelfer. Denn die Frage, wie das Wetter wird, spielt für zahlreiche Entscheidungen eine Rolle. Moderne Designer-Wetterstationen sind kleine funktionale Multitalente, die auch optisch einiges hermachen. Ob mit digitaler oder traditioneller Anzeige, ist jede Wetterstation eine Bereicherung für jeden Haushalt.

Preis
Marke
Farbe
Wetterstationen

Wetterstationen – immer die richtige Kleidung dabei

Wetterstationen informieren über eine Vielzahl an Wetterdaten, darunter Innen- und Außentemperatur, Regenwahrscheinlichkeit, Luftfeuchtigkeit und der vorherrschende Luftdruck. Doch auch Design, Qualität und Handhabung dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Gute Wetterstationen liefern zur Außen- und Innentemperatur mit hoher Messgenauigkeit. Aber auch das Druckverhältnis der Luft spielt im Bereich der Wettervorhersage eine wichtige Rolle. Denn eine Wetterstation, die den Luftdruck misst, kann in der Regel auch Angaben zum eventuellen Wettertrend machen. Fragen wie: Fällt der heutige Grillabend ins Wasser? Kommt eine Gewitterfront auf uns zu?  Genau hier kann eine Wetterstation behilflich sein. Denn aufgrund der Veränderung von Luftfeuchtigkeit und Luftdruck im Vorfeld eines Gewitters, zeigt die Wetterstation an, ob es zu einem Wetterwechsel kommen wird.

Digital oder lieber Analog

Die Auswahl an Wetterstationen ist groß. Soll es lieber traditionell analog sein? Oder ist eine digitale Anzeige die richtige Wahl?  Während analoge Wetterstationen wie zum Beispiel die Arne Jacobsen Bankers Wetterstation genaue Messdaten zu Luftdruck, Feuchtigkeit, Uhrzeit und Temperatur liefert, bestechen analoge Stationen gleichzeitig mit zeitlosem Design und filigranen Ziffernblättern. Der große Vorteil der analogen Variante: Sie benötigt keine externe Energiequelle und so wird der Ausfall von Wetterdaten ausgeschlossen. Digitale Wetterstationen sind allerdings deutlich weiter verbreitet, da sie kompakt sind und sich problemlos zu Hause oder im Garten aufstellen lassen. Das edle Eva Solo Digitalbarometer zum Beispiel verrät auf anschauliche Art und Weise, wie sich das Wetter und der Luftdruck in den nächsten 12 bis 24 Stunden in einem 10 bis 15 Kilometer Radius verändert. Die Genauigkeit der Vorhersage liegt dabei bei 70 bis 75 Prozent. Mit leicht abzulesenden und einfach verständlichen Symbolen für Sonne, Wolken und Regen kann das Wetter und seine Entwicklung bequem verfolgt werden. Einfach an der Fensterscheibe angebracht Mit einem Blick weiß man nun auf einen Blick, ob es sonnig wird oder man lieber einen Schirm mitnehmen sollte.

Wetterstationen, aber bitte mit Stil!

Puristisches Design, das sich diskret in die Einrichtung einfügt, oder lieber den verspielten Retro-Look, mit dem gekonnt Akzente gesetzt werden? Beliebte Klassiker wie die Arne Jacobsen Bankers Wetterstation, bezaubern mit klaren Linien und klassischen Ziffernblättern, dass an alte Klassiker erinnern. Oder lieber das moderne Eva Solo Digitalbarometer das Aufgrund seiner zurückhaltenden Linienführung am kaum auffällt und dezent an der Außenseite des Fensters angebracht wird? Die meisten Produkte sind in der Farbgebung eher puristisch gehalten und fügen sich harmonisch in die bestehende Einrichtung ein. Eins haben sie alle gemeinsam; Man ist immer für das richtige Wetter gewappnet!