String Pocket

String Pocket

String Pocket wurde 2005 auf den Markt gebracht und hat sich seit dem zu einem Liebling der Designwelt entwickelt. Als kompaktes Wandregal ist es das kleinste Mitglied der String Familie und bietet auf seinen drei Regalböden viel Platz für Dekoobjekte, Küchenutensilien oder Kosmetika. Das String Pocket Wandregal ist in einer breiten Farbpalette erhältlich, die laufend den neusten Trends angepasst wird.

Preis
Farbe
String Pocket

String Pocket Regal – Design-Ikone des 20. Jahrhunderts

Das String Pocket ist das kleinste Mitglied der String Familie. Anders als das String System ist das String Pocket ein komplettes Set aus zwei Wandelementen und drei Regalböden, die zusammen ein kompaktes Wandregal ergeben. Es ist 60 cm breit, 50 cm hoch und 15 cm tief und bietet auf seinen drei freiplatzierbaren Ebenen viel Platz für Dekoobjekte, Bücher, Küchenutensilien oder auch Badartikel. Bereits 2005 wurde das Wandregal im Form/Design Center in Malmö enthüllt und erfreut sich seitdem wachsender Beliebtheit. Das String Pocket ist in vielen verschiedenen Farben von klassischem Weiß und Schwarz bis zu aktuellen Trendfarben erhältlich. Bei den farbigen Versionen sind die Wandhalterungen passend zur Farbe der Regalböden lackiert. Die Versionen mit hölzernen Regalböden haben je nach Farbvariante weiße oder schwarze Wandleitern.

Die Geschichte des String Pocket Regals begann bereits 1949, als der Buchverlag „Bonniers Folkbibliotek“ einen Design-Wettbewerb für ein Bücherregal ausschrieb. Nisse Strinning reichte seinen Entwurf ein belegte den ersten Platz und legte damit den Grundstein für eine große Erfolgsgeschichte. Wenn man so möchte, kann man sagen, dass das berühmte String Pocket Wandregal wahrscheinlich nie in Produktion gegangen wäre, wenn es diesen Wettbewerb nicht gegeben hätte.

String Pocket Wandregal: vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Auch wenn das String Pocket nicht ganz so viele Möglichkeiten bietet wie die Einzelelemente des String Systems, lässt es sich dennoch sehr gut personalisieren. Hängt man beispielsweise zwei im richtigen Abstand nebeneinander, kann man einen der sechs Regalböden nutzen, um diese zu einem Regal zu verbinden. Durch seine kompakten Maße passt das String Pocket an jede noch so kleine Wand und kann sogar als Nachttisch zum Einsatz kommen. Beim Einsatzort und der Bestückung sind nahezu keine Grenzen gesetzt.