Georg Möbelkollektion

Skagerak Georg Möbelkollektion

Die Skagerak Georg Möbelkollektion wurde von Christina Liljenberg Halstøm in Zusammenarbeit mit Skagerak entworfen und umfasst eine Reihe platzsparender und praktischer Möbel aus hellem Eichenholz. Der Georg Hocker war das erste Möbelstück der Serie und wurde bereits zum Gewinner des Innovativ Design Preises der Ambiente Messe in Frankfurt sowie des Red Dot Design Awards 2014 gekürt.

Preis
Farbe
Georg Möbelkollektion

Georg Möbelkollektion – funktionelle Lösungen mit nordischem Charme

Die Erfolgsgeschichte der innovativen Skagerak Georg Möbelkollektion begann 2012 mit einem kleinen Hocker, der für Aufsehen auf den internationalen Möbelmessen sorgte und seitdem verschiedene Auszeichnungen wie den Red Dot Design Award für sich gewinnen konnte. Das reduzierte Design mit skandinavischen und japanischen Einflüssen macht den Hocker zu einem Blickfang im Eingangsbereich, am Esstisch oder im Home-Office. Die Skagerak Georg Möbelkollektion umfasst verschiedene praktische Möbel für den Eingangsbereich und die Garderobe, die durch ihr innovatives und platzsparendes Design für Begeisterung sorgen. Besondere Highlights der Kollektion ist die Georg Konsole, die mit ihrem zweibeinigen Design die Möbelwelt revolutioniert. Sie ist eine Kombination aus Tisch und Ablagefläche, die einfach an die Wand gelehnt genügend Platz zum Ablegen der aktuellen Post, Schlüsseln oder dem Terminplaner bietet.

Georg Möbelkollektion – innovatives Design aus Eichenholz

Alle Möbel der Georg Möbelkollektion werden aus FSC-zertifiziertem Eichenholz hergestellt, das durch seine helle Farbe und seine einzigartige Maserung den skandinavischen Charakter der Serie unterstreicht. Eiche ist ein beliebtes Material für den Möbelbau, da es kräftig und strapazierfähig ist. Skagerak wählt seine Hölzer sorgfältig aus und bearbeitet sie von Hand. Die Möbel werden unbehandelt geliefert und können nachträglich durch Möbel Öl widerstandsfähiger gemacht werden. Bitte beachten Sie, dass sich durch die Behandlung mit Seife oder Öl die Farbe der Möbel verändert.

Chris Liljenberg Halstrøm ist der kreative Kopf hinter der innovativen Möbelkollektion

Die Designerin Chris Liljenberg Halstrøm wurde 1977 geboren und machte ihren Abschluss an der Royal Danish Academy. Heute lebt und arbeitet Halstrøm in Kopenhagen. Hier betreibt sie ihr eigenes Designstudio, das sie 2007 gegründet hat, und entwirft für Unternehmen wie Skagerak, Frama and +Halle. Zu ihren Entwürfen zählen überwiegend Möbel und Wohnaccessoires, die ihren Ursprung in Alltagssituationen haben. Neben ihrem eigenen Studio entwickelt sie mit der Textildesignerin Margrethe Odgaard  unter dem Namen INCLUDED MIDDLE Möbel und Objekte unter der Fragestellung: „Was passiert, wenn Farben und Muster den Eindruck einer Form entstehen lassen und was ist, wenn die Form ein Muster suggeriert?“.