Parax

Parax

Das junge Berliner Start-Up Parax revolutioniert mit seiner Fahrradhalterung D-Rack die Fahrradwelt. Denn die edle und innovative Wandhalterung überzeugt nicht nur durch ihre Funktion, sondern auch durch schickes geradliniges Design, das das Fahrrad zu einer schicken Wanddekoration im Eingangs- oder Wohnbereich macht. Jede D-Rack Wandhalterung wird in Deutschland in Handarbeit gefertigt.

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Parax

Parax- Die wohnzimmertaugliche Wandhalterung fürs Fahrrad

Parax ist ein junges Berliner Start-Up Unternehmen, das mit seinem innovativen Design die Fahrradaufbewahrung revolutioniert hat. Mit dem D-Rack kombiniert es die sichere Aufbewahrung des Fahrrades in den eigenen vier Wänden mit einem edlen innovativen und geradlinigen Design, sodass jedes Rad zum Schmuckstück an der Wand wird. Um allen Kundenwünschen gerecht zu werden, ist die Designhalterung individualisierbar und lässt sich auf alle Lenkergrößen anpassen. Ein besonderes Markenzeichen von Parax ist die Verarbeitung von ausschließlich hochwertigen und nachhaltigen Materialien. Die Parax D-Rack Wandhalterung wird in Handarbeit in Deutschland gefertigt.

Frisches Design und interessante Features

Alles begann mit  dem Entwurf einer Fahrradwandhalterung, die nicht nur  funktional ist, sondern sich auch optimal in den Wohnraum integrieren lässt. Genau dafür wurde das Parax D-Rack entwickelt. Seine Besonderheit ist nicht nur das einzigartige Design, sondern die Individualisierbarkeit. Nicht nur die Länge der Halterung ist individuell anpassbar, sondern auch die Farbe der Gummierung und des eloxierten Aluminumkörpers sind frei wählbar. Für die  Front stehen elegante Materialen wie Oliven- und Kebonyholz zur Verfügung. Ein besonderes Anliegen von Parax ist die Langlebigkeit seiner Produkte und die Nachhaltigkeit der verwendeten Materialien. Aus diesem Grund arbeiten sie eng mit der auf Nachhaltigkeit orientierten Holzproduktionsfirma Kebony aus Norwegen zusammen. Bei Kebony handelt es sich um eine nachhaltige Alternative zum bedrohten Tropenholz. In Norwegen entwickelt und patentiert, wird die Kebony Technologie eingesetzt, um Weichholz mittels einer biologischen Flüssigkeit Hartholz-Eigenschaften zu verleihen. Zudem setzt Parax auf lokale Partner, um Transportwege so kurz wie möglich zu halten. Das D-Rack und all seine Verpackungen sind Plastik frei und zu 100% recyclebar. Eine Neuheit ist auch die einzigartige Bohrvorlage, mit der das D-Rack so ausgerichtet werden kann, dass das Rad horizontal an der Wand hängt. Die Funktionalität spricht für sich. Mit nur einer Hand lässt sich das Fahrrad sicher im D-Rack verstauen und fügt sich nahtlos in den Wohnraum ein.

Die Entstehungsgeschichte des D-Rack

Parax wurde von zwei Studenten, Torben Siegert und Fridolin Förster, während ihres Studiums gegründet. Weil sie keine passende Fahrradaufhängung finden konnten, die zugleich erschwinglich ist und sich optimal in den Wohnraum einfügt, beschlossen sie kurzerhand selber eine zu entwickeln. Erstmals präsentierten sie ihr Produkt im Rahmen der Berliner Fahrradshow. Mit ihrer Kickstarter-Kampagne haben sie dann im April  2016 internationales Interesse geweckt und durch Crowd Funding ihre Produktion gestartet. Innerhalb nur eines Monats haben sich über 10.000 Menschen für das D-Rack begeistert.