Northern Lighting

Northern Lighting

Die norwegische Marke Northern Lighting orientiert sich bei der Entwicklung ihrer Lampen stark an der skandinavischen Kultur, den einzigartigen Lichtspektakeln der nordischen Natur und den wundervollen Landschaften Norwegens. Jede Lampe wird von Hand in dem norwegischen Dorf Dokka hergestellt.

Northern Lighting- faszinierendes Design aus Norwegen

Northern Lighting ist ein dynamisches Designlabel aus Norwegen, das im Schwerpunkt Lampen herstellt. Erst 2005 wurde das in Oslo ansässige Unternehmen gegründet und vertreibt seitdem eine spannende Mischung aus Designklassiker und neuen Entwürfen. Inspiriert von der nordischen Kultur, der Natur und dem spektakulären Lichtspektakel des Nordens  werden Beleuchtungen für unterschiedlichste Stimmungen geschaffen, die sich jeder Konvention entziehen und mit hoher Qualität überzeugen. Durch ihre ganz eigene Designphilosophie, ihren Bezug zur Natur und den Wunsch eine ganz besondere Atmosphäre für jeden Raum zu schaffen, hat sich das norwegische Label zu einem angesagten Lampenhersteller entwickelt. Alle Leuchten werden von Hand in dem kleinen norwegischen Dorf Dokka gefertigt und zeichnen sich durch höchste Qualität, erlesene Materialien und modernste Handwerkskunst aus.

Northern Lighting – Leuchten inspiriert von Natur und Gesellschaft

Die Inspiration für das außergewöhnliche Design schöpft der norwegische Leuchtenhersteller aus der nordischen Natur, mit ihrem spektakulären Lichtspiel und den unterschiedlichen Landschaften und aus der skandinavischen Kultur selbst. Northern Lighting entwirft Lampen, deren Gestalt von den weiten Wäldern Skandinaviens erzählt. So erinnert die Acorn Pendelleuchte an die Kappe einer Eichel, während die Oslo Wood Leuchte das Licht der Wälder rundum Oslo imitiert. Humor beweisen die Norweger mit ihrer Moo Wandleuchte. Sie ist dem Kopf eines Elches nachempfunden und kann wie eine traditionelle Jagdtrophäe über dem Kamin aufgehängt werden. Dabei gibt der aus Fiberglas verstärktem Kunststoff hergestellte König des norwegischen Waldes ein sanftes Licht. Doch nicht nur die Natur, sondern auch die skandinavische Gesellschaft dient als Vorbild. So ist es nicht verwunderlich das die Bake me a cake Lampe in Form einer traditionellen Kuchenglocke als gemeinnütziges Projekt von Häftlingen eines Bergener Gefängnisses hergestellt werden.

Junge Entwürfe und alte Designklassiker

Neben Entwürfen angesagter junger Designer hat sich Northern Lighting ganz der skandinavischen Tradition verschrieben und legt Ikonen der 50er und 60er Jahre neu auf. Dabei stechen die Editionen von Birger Dahl, einem der bedeutendsten Nachkriegs-Innenarchitekten Skandinaviens, besonders hervor. Der norwegische Designer entwickelte während der 50er und 60er Jahre zahlreiche moderne und funktionale Leuchten, die auch heute noch nichts von ihrem skandinavischen Charme verloren haben. Seine Mokka Pendelleuchte ist eine der meistverkauften Pendelleuchten Norwegens, die durch ihre elegante Form und edle Verarbeitung  auch heute noch beliebt ist. Pünktlich zum 100. Geburtstag des Designers veröffentlicht Northern Lighting die Neuauflage der Dahl Pendelleuchte und die preisgekrönten Birdy Leuchte. Sie wurde 1954 als erste skandinavische Leuchte mit der Goldmedaille der Mailänder Triennale geehrt. Aber auch mit jungen und frischen Designs beweist Northern Lighting sein Können. Mit fantasievollen Entwürfen wie der Buddy Tischleuchte, die zum einen als flexibles Zonenlicht und zum anderen als Bleistifthalter dient. Beim Motto Doppelfunktion sollte auch die Snakkes Wandleuchte erwähnt werden, die gleichzeitig als Hinweisschild und fabelhaftes Stimmungslicht fungiert. Ihr Diffusor kann mithilfe eines Markers beschriftet werden, um so eine individuelle Beleuchtung zu schaffen.