Hay - Pinorama

Hay Pinorama

Das Basiselement der Hay Pinorama Kollektion ist ein rechteckiges Memoboard aus pulverbeschichtetem Stahl mit Korkeinsatz. Durch intelligentes Zubehör lässt sich das Hay Pinorama Board individualisieren und kann im Arbeits- oder Schlafzimmer genauso gut wie im Eingangsbereich eingesetzt werden.

Hay Pinorama – flexibles Modulsystem für die Wand

Hay Pinorama funktioniert nach dem Mix-and-Match-Prinzip und lässt sich durch praktisches Zubehör nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen individualisieren. Das Basiselement ist ein rechteckiges Memoboard aus perforiertem, pulverbeschichtetem Stahl mit einem Kork-Einsatz. Auch ohne das ergänzende Zubehör aus der Pinorama Kollektion ist das Pinorama Board ein schickes und nützliches Wandaccessoire, denn in die rechteckigen Löcher lassen sich kleine Haken für Schmuck, Schlüssel und andere Dinge einhängen. Mit schicken Stecknadeln oder Heftzwecken lassen sich Postkarten, Einkaufszettel und Notizen am Kork-Einsatz befestigen.

Hay Pinorama – eine schicke Lösung für das Home-Office, den Flur oder das Schlafzimmer

Ergänzend zu dem rechteckigen Memoboard in zwei Größen sind Regale, Stifthalter und Spiegel erhältlich. Ergänzt um einen Stifthalter und einen oder zwei Regalböden wird das Board im Handumdrehen zu einer nützlichen Ablagemöglichkeit über dem Schreibtisch. Wichtige Notizen, Stifte und andere Büroutensilien sind immer im Blick, schnell griffbereit und die Arbeitsfläche ist schon aufgeräumt. Mit dem Spiegel in der passenden Größe ist das Board die ideale Lösung für den Flur und bietet Ablagemöglichkeiten für die aktuelle Post und Schlüssel. Im Schlafzimmer wird Hay Pinorama zu einer kleinen Schminkkommode, die Ablage für Mascara, Lippenstift und den aktuellen Lieblings-Nagellack dient. Die Zubehörelemente werden einfach in das Basiselement eingehakt und lassen sich beliebig oft neu positionieren, sodass immer wieder ein neues Bild entsteht und es an der Wand niemals langweilig wird.

Inga Sempé – eine der bedeutendsten Produktdesigner Frankreichs

Das kreative Konzept für Hay Pinorama stammt von der französischen Designerin Inga Sempé, die mit ihrem Erfolg die meist von Männern dominierte Designszene aufmischt. Durch den Einfluss ihrer Eltern, die beide als Illustratoren arbeiten, kam sie bereits früh in Kontakt mit dem Thema Design. Sie machte 1993 ihren Abschluss am Ecole Nationale Supérieure de Création Industrielle in Paris und sammelte danach Erfahrungen in verschiedenen Bereichen. Da es immer ihr Wunsch war ihre eigenen Entwürfe zu vermarkten, öffnete sie 2000 ihr erstes eigenes Studio. Bekannte Entwürfe von ihr sind die Harloge Wanduhr, die Vapeur Lampe und der Ruché Hocker, die sie für namenhafte Unternehmen wie Moustache und Lignet Roset entworfen hat.