Christmas Collectibles

Georg Jensen - Christmas Collectibles

Die Georg Jensen Christmas Collectibles ist eine sehr hochwertige Weihnachtsschmuck-Kollektion, die jedes Jahr von einem renommierten Designer um ausgewählte Stücke zu einem weihnachtlichen Thema erweitert wird. Die Anhänger sind jeweils in einer paladiumplattierten und einer vergoldeten Version erhältlich und werden mit zwei verschieden farbigen Bändern zum Aufhängen geliefert.
  • Filtern / Sortieren

Georg Jensen Christmas Collectibles – luxuriöser Christbaumschmuck

Im Jahr 1984 entwarf der Designer Georg Jensen den ersten Christbaumschmuck für den Weihnachtsbaum. Diesem Schmuck sollten weitere Entwürfe folgen. Die hohe Qualität und das luxuriöse und zeitlose Design dieser Christmas Collectibles sorgten schnell dafür, dass sich die weihnachtlichen Designerstücke von Georg Jensen zu beliebten Sammlerstücken entwickelten. Manche Liebhaber können alle der Christmas Collectibles seit 1984 ihr Eigen nennen, manche stiegen erst in späteren Jahren in das Sammelgeschäft ein und wieder andere konzentrieren sich auf eine Kollektion aus einem für sie persönlich wichtigen Jahr.

Christmas Collectibles: Christbaumschmuck für Sammler

Lange Zeit wurden die ersten Kollektionen neu aufgelegt, so dass man die Christmas Collectibles sowohl in Vintage als auch in neuer Version erstehen konnte, doch inzwischen wird jedes Jahr vor der Weihnachtszeit nur eine einzige wundervolle Kollektion veröffentlicht, die von einer herausragenden Designerin oder einem herausragenden Designer speziell für das Jahr gestaltet wurde. Die Kollektionen umfassen zwei bis fünf wenige, aufeinander abgestimmte Christbaumanhänger, die immer aus Messing und sowohl mit Gold- als auch mit Palladiumauflage hergestellt werden. So können die Sammler sich ihre Weihnachtssammlung entweder in einer einheitlichen Farbe oder zweifarbig zusammenstellen.

Scherenschnitt am Weihnachtsbaum

Im Jahr 2014 fiel der Designerin Karen Bit Vejle die Ehre zu,  die Christmas Collectibles Kollektion zu entwerfen. Ihre Spezialität ist der Scherenschnitt, eine sehr traditionelle und geschichtsträchtige Kunstform, die sie mit einer ganz persönlichen Note zu ihrem Eigen gemacht hat. Europaweit ist sie eine der wenigen, die auf so hohem künstlerischem und handwerklichem Level feine Kunstwerke mit der Schere kreiert. Ihre Christmas Collectible Kollektion spiegelt dieses Talent wieder. Die Taube, der Mistelzweig und das Weihnachtsmobile aus Tanne und Taube muten wie luxuriöse Scherenschnitte aus Messing an und sind großartige Sammlerstücke.

Louise Campbell macht das Unmögliche möglich

Im darauffolgenden Jahr, 2015, war die Designerin Louise Campbell  an der Reihe. Die Tochter eines Dänen und einer Engländerin bricht mit der sonst schlichten Eleganz des skandinavischen Designs und wagt sich mit experimenteller Verspieltheit an die Christmas Collectibles heran. Die Sterne und Herzen sind reich an Verzierungen oder wirken wie aus Spitze. Louise Campbells handelt nach dem Motto, dass nichts unmöglich ist, und diese mutige Einstellung merkt man der außergewöhnlichen Kollektion an.

Christmas Collectibles unter dem Zeichen der Gastfreundschaft

2016 dann erweiterte die spanische Schmuckdesignerin Helena Rohner die Christmas Collectibles um ihre Entwürfe. Ihr zentrales Motiv ist der Adventskranz aus Magnolienblättern, den sie mal in kleine nachbildet, mal aus dem Messing ausstanzt und mal in das Metall eingraviert. Der weihnachtliche Adventskranz aus Magnolienblätter steht in vielen Ländern als Symbol für Gastfreundlichkeit und ein herzliches Willkommen. 2016 werden die Christbaumanhänger und der Türkranz mit einem Bändchen zum Aufhängen in klassischem Rot und einem in modernem Türkis geliefert.