Ordnen & Aufbewahren im Kinderzimmer

Jedes Kinderzimmer ist mit vielen kunterbunten Spielsachen bestückt, die natürlich nach dem Spielen auch sicher und ordentlich verstaut werden müssen. Kinderzimmer, die mit Aufbewahrungs- und Ordnungskisten versehen wurden, können problemlos und schnell in Ordnung gebracht werden. Damit das Aufräumen nicht nur schnell geht, sondern auch noch richtig Spaß macht, sollten Aufbewahrungsboxen besonders schön und ansprechend sein.

Eingegrenzt nach:

Ordnung im Kinderzimmer

Mit den richtigen Garderobenhaken und -leisten an der Wand sortieren sich Jacken, Ketten und kleine Handtaschen ganz von alleine an den passenden Ort und fliegen nicht mehr überall im Zimmer herum. Einzelne Garderobenhaken lassen sich dabei sehr schön in bestehende Wandtattoos integrieren, sodass man seine Jacken z.B. am Ast eines schönen Apfelbaums aufhängen kann, der die Kinderzimmer-Wand ziert. Beim Kauf von Wanddekoration fürs Kinderzimmer sollte man beachten, dass sie keine scharfen Kanten haben, an denen sich die Kinder beim Herumtoben stoßen können. Große Garderobenleisten sind daher hinter der Tür am besten aufgehoben, wo sie niemanden beim Spielen stören, Ein weiteres Must-Have fürs Kinderzimmer ist genügend Stauraum für alle Kuscheltiere, Kinderbücher und Co. Damit das Wegsortieren nicht in Arbeit ausartet, sollten die Fächer geräumig sein und auch für Kinder leicht zugänglich. Besonders geeignet für die Horde Kuscheltiere sind Spielzeugkisten mit großen Öffnungen, in die Kuscheltiere ohne großes Sortieren verschwinden können.