Pastellfarben

Diese Nuancen machen uns fröhlich

Sie wirken zurückhaltend, aber bestechen durch ihre Wirkung: Pastelltöne, also jene Farben mit hohem Weißanteil, schmeicheln unseren Augen und machen fröhlich. Sie sind zart, beruhigen und lassen sich ganz wunderbar kombinieren. Ob als helles Mint, Rosa, Blassgrün oder Hellblau – die zarten Pudertöne erinnern uns an den Frühling, aufkeimende Blüten und erste Sonnentage am Meer.

Ein passender Pastellton für jedes Zimmer

Pastelltöne sind so universell, dass sie sich sogar großflächig einsetzen lassen, ohne zu überladen zu wirken. Da sie optisch eher leise daher kommen, wirken sie trotz flächigem Gebrauch nicht überzuckert, sondern besänftigen eher. Als Wandfarbe machen sich frühlingshafte Pastell-Nuancen wunderbar zu sanften Naturtönen. Frisches Meerschaumgrün harmoniert perfekt mit weißen Möbeln, kühlere Töne wie Mintgrün oder Eisblau vergrößern den Raum optisch und erfrischen das Auge – wunderbar wirkt das zum Beispiel im Badezimmer oder in Eingangsbereichen. Durch Möbel aus naturfarbenem Holz wirken die kühlen Pastelltöne nicht zu steril. Wer es gemütlicher mag, setzt zartes Rosa oder helles Apricot verstärkt ein – das vermittelt Geborgenheit und passt gut ins Schlafzimmer.

Pastelltöne sind für Alle da

Wer glaubt, die zarten Farben wären nur etwas für zarte Gemüter, der irrt: Grün im Arbeitszimmer soll die Konzentration steigern, Sanftes Gelb lässt gefühlt die Sonne einziehen. Helles Graublau ist wie gemacht für den zurückhaltenden skandinavischen Look oder den Landhausstil und wird am besten mit Sisal, Rattan und Fellen kombiniert. Rosafarbene Töne passen ganz hervorragend zu braunem Leder und Gold. Ergänzt man eine monochrome Einrichtung in Schwarz-Weiß mit pastelligen Accessoires, fangen die zarten Farben geradezu an zu leuchten. Grundsätzlich jeder Pastellton passt zu Grau, dass durch die soften Sorbettöne mehr Lebendigkeit erhält. Auf einer grauen Couch können mehrere Kissen in verschiedenen Pastelltönen ganzjährig für Frühlingsgefühle sorgen. Ein Beistelltisch oder eine Leuchte in Pastell reichen oftmals schon aus, um eine tolle Wirkung zu erzielen. An den Wänden lassen sich auch verschiedenfarbige Farbfelder in geometrischen Mustern einsetzen. Dazu passen Rattankörbe oder Kokosteppiche.

Muuto Pastellfarben