Marmor und Terrazzo

Einzigartig edel oder bunt gesprenkelt – diese Steine fallen auf

Schon seit der Antike steht Marmor für Luxus und Reichtum und erlebt zurzeit ein Comeback der Sonderklasse. Egal ob als echter Stein oder als aufgedrucktes Design – Marmor ist wieder da und hat seine ‚kleine Schwester‘, die Terrazzo-Optik, gleich mitgebracht. Denn im Zuge des neuen Marmor-Hypes feiert das fröhlich gesprenkelte Terrazzo-Design ebenfalls ein Wiederaufleben. Zwei Steinarten, die uns bezaubern durch individuelle Optiken und ihre Einzigartigkeit.

Marmor – ein Stein für die Ewigkeit

Marmor steht im Allgemeinen für Luxus und Monumentalität und galt lange Zeit als „Baustoff der Wohlhabenden“ – was ihm den Ruf als protzig und überladen einbrachte und dazu führte, dass Marmor nicht immer den besten Ruf genoss. Zum Glück haben sich etliche Designer wieder auf die Einzigartigkeit dieses Materials besonnen und dem Naturstein so eine fulminante Wiederkehr verschafft. Marmor glänzt in verschiedenen Farbtönen und Ausführungen und ist ein kostbares Material, dass mühsam aus dem Erdreich gewonnen werden muss. Mittlerweile erfreut sich der individuelle Stein immer größerer Beliebtheit – ob als Tischplatte, Schneidebrett oder Küchenplatte. Marmorierte Oberflächen sind beliebter denn je und sind eine langlebige und hochwertige Investition.

Terrazzo: Mehr als ein Bodenbelag

‚Terrazzo‘ ist ein italienisches Wort und bedeutet ins Deutsche übersetzt schlicht ‚Bodenbelag‘. Auf der Suche nach einem robusten und individuellen Belag trifft man quasi zwangsläufig früher oder später auf Terrazzo, einem Klassiker historischer Fußbodengestaltung. Im Gegensatz zu Marmor wird Terrazzo nicht aus der Erde abgetragen, sondern aufwändig hergestellt. Es enthält häufig Marmor oder Kalkstein, der auf einer Zement-Estrich-Unterlage eingebracht wird und durch Schleifen und Polieren seine farbige, einzigartige Oberfläche erhält. Dank ihrer Robustheit werden Terrazzoplatten typischerweise gerne in Fluren, Küchen oder Bädern verlegt. Seit Neustem wird die gesprenkelte Optik auch als Design für Accessoires wie Aufbewahrungsdosen oder andere Utensilien gerne verwendet. Die verschiedenfarbige Zusammensetzung der Terrazzo-Technik macht dabei den besonderen Reiz aus.

Wohntrend Terrazzo