Den passenden Pouf finden

Sitzgelegenheit, Beistelltisch und Ablage in einem

Er ist auf dem Boden geblieben, hat seine Ecken und Kanten und kann trotzdem ganz anschmiegsam sein. Und er ist so vielseitig wie kein anderes Sitzmöbel! Die Sache ist klar: ein Pouf macht sich nützlich, überall da, wo er gebraucht wird. Und dabei sieht er auch noch so unverschämt gut, stilvoll und gemütlich aus!

Den passenden Pouf finden

Sitzgelegenheit, Beistelltisch und Ablage in einem

Er ist auf dem Boden geblieben, hat seine Ecken und Kanten und kann trotzdem ganz anschmiegsam sein. Und er ist so vielseitig wie kein anderes Sitzmöbel! Die Sache ist klar: ein Pouf macht sich nützlich, überall da, wo er gebraucht wird. Und dabei sieht er auch noch so unverschämt gut, stilvoll und gemütlich aus!

Bloomingville Pleat Pouf zum SofaBloomingville Pleat Pouf zum Sofa
Hay Pouf Grey SprinkleHay Pouf Grey Sprinkle
 Fritz Hansen Pouf Concrete Ø 60 cm  Fritz Hansen Pouf Concrete Ø 60 cm

Ein Pouf, der schicke Alleskönner

Ein Pouf ist nicht nur dekorativ, sondern lässt sich auf verschiedenste Art und Weise im Haus verwenden. Ob mal im Sessel die Beine hochlegen, das Sofa zu einer Sitzlandschaft umfunktionieren, als zusätzliche Sitzgelegenheit für unerwartete Gäste, als lässiger Beistelltisch oder zusätzliche Ablage neben dem Bett – Poufs in all ihren Formen, Farben und Materialien sind flexible und tragbare Einrichtungselemente, die sich ihrer Umgebung problemlos anpassen!

Ein Pouf, der schicke Alleskönner

Ein Pouf ist nicht nur dekorativ, sondern lässt sich auf verschiedenste Art und Weise im Haus verwenden. Ob mal im Sessel die Beine hochlegen, das Sofa zu einer Sitzlandschaft umfunktionieren, als zusätzliche Sitzgelegenheit für unerwartete Gäste, als lässiger Beistelltisch oder zusätzliche Ablage neben dem Bett – Poufs in all ihren Formen, Farben und Materialien sind flexible und tragbare Einrichtungselemente, die sich ihrer Umgebung problemlos anpassen!

 Oyoy Grid Pouf Ø 65 cm Off-White Oyoy Grid Pouf Ø 65 cm Off-White
Hay Pouf Persian BlueHay Pouf Persian Blue
 Oyoy Sit On Me Pouf Ø 65 cm Off-White Oyoy Sit On Me Pouf Ø 65 cm Off-White

Den richtigen Pouf für jeden Raum

Quadratisch, länglich oder oval – der richtige Pouf sollte nicht nur multifunktional sein, er muss auch zur übrigen Einrichtung passen und sich harmonisch in den Raum einfügen. Freistehend und mit einem Tablett versehen wird ein Pouf zum schicken Couchtisch. Sein gewollt lässiger Ausdruck macht ihn aber auch zum idealen Nachttisch neben das Bett. Überhaupt ist die mobile Sitzgelegenheit im Schlaf- oder Kinderzimmer ein wunderbarer Ablageort für die Wäsche oder praktische Sitzgelegenheit, um mal kurz gemütlich die Socken oder Schuhe anzuziehen. In Kombination mit einem Sofa, wird das Duett zu einer gemütlichen Wohnlandschaft für die ganze Familie. Vor dem Sessel platziert, kann man nach einem langen Arbeitstag mal eben entspannt die Füße hochlegen. Ganz egal ob als Sitzmöglichkeit oder einfach nur als Blickfang im Raum, der bequemen Allrounder wird alle Blicke auf sich ziehen. Schicke Poufs in all ihren Formen, Farben und Materialien sind mobile, flexible und moderne Einrichtungselemente im Wohnbereich. Wer kann da noch widerstehen?

Den richtigen Pouf für jeden Raum

Quadratisch, länglich oder oval – der richtige Pouf sollte nicht nur multifunktional sein, er muss auch zur übrigen Einrichtung passen und sich harmonisch in den Raum einfügen. Freistehend und mit einem Tablett versehen wird ein Pouf zum schicken Couchtisch. Sein gewollt lässiger Ausdruck macht ihn aber auch zum idealen Nachttisch neben das Bett. Überhaupt ist die mobile Sitzgelegenheit im Schlaf- oder Kinderzimmer ein wunderbarer Ablageort für die Wäsche oder praktische Sitzgelegenheit, um mal kurz gemütlich die Socken oder Schuhe anzuziehen. In Kombination mit einem Sofa, wird das Duett zu einer gemütlichen Wohnlandschaft für die ganze Familie. Vor dem Sessel platziert, kann man nach einem langen Arbeitstag mal eben entspannt die Füße hochlegen. Ganz egal ob als Sitzmöglichkeit oder einfach nur als Blickfang im Raum, der bequemen Allrounder wird alle Blicke auf sich ziehen. Schicke Poufs in all ihren Formen, Farben und Materialien sind mobile, flexible und moderne Einrichtungselemente im Wohnbereich. Wer kann da noch widerstehen?

Pleat Pouf als DekoPleat Pouf als Deko
Bloomingville Schaf PoufBloomingville Schaf Pouf
Muuto Outline Pouf Vidar 733Muuto Outline Pouf Vidar 733

Mit Kleidern zu Weltruhm

Am Anfang der Erfolgsgeschichte von Marimekko stand das Textildesign. Ende der 1940er Jahre, als die vorherrschende Mode eher einschränkender Natur ist, beauftragt Armi Ratia junge Künstler damit, neue, mutige Muster für die Textildruckerei Printex, das Unternehmen ihres Mannes Viljo, zu entwerfen. Armi hat eine klare Vorstellung von der Zukunft. Ihr Credo: Man muss träumen. Und man muss sich von den anderen abheben. Die modernen, ungewöhnlichen Muster von Printex werden von den Finnen einerseits zwar bewundert, sorgen aber gleichzeitig für eine gewisse Verunsicherung. Um zu demonstrieren, wie ihre bedruckten Textilien zur Herstellung von Kleidung verwendet werden können, organisieren Armi und Viljo 1951 eine Modenschau in Helsinki. Die erste Kollektion wird von Ritta Immonen entworfen, die hierfür Druckmuster von Maja Isola und anderen finnischen Künstlern verwendet. Das Publikum ist hellauf begeistert von den farbenfrohen Mustern und klaren Schnitten, nahezu alle gezeigten Kleider werden direkt nach der Modenschau verkauft. Wenige Tage später erfolgt die offizielle Registrierung von Marimekko als Unternehmen.

Mit Kleidern zu Weltruhm

Am Anfang der Erfolgsgeschichte von Marimekko stand das Textildesign. Ende der 1940er Jahre, als die vorherrschende Mode eher einschränkender Natur ist, beauftragt Armi Ratia junge Künstler damit, neue, mutige Muster für die Textildruckerei Printex, das Unternehmen ihres Mannes Viljo, zu entwerfen. Armi hat eine klare Vorstellung von der Zukunft. Ihr Credo: Man muss träumen. Und man muss sich von den anderen abheben. Die modernen, ungewöhnlichen Muster von Printex werden von den Finnen einerseits zwar bewundert, sorgen aber gleichzeitig für eine gewisse Verunsicherung. Um zu demonstrieren, wie ihre bedruckten Textilien zur Herstellung von Kleidung verwendet werden können, organisieren Armi und Viljo 1951 eine Modenschau in Helsinki. Die erste Kollektion wird von Ritta Immonen entworfen, die hierfür Druckmuster von Maja Isola und anderen finnischen Künstlern verwendet. Das Publikum ist hellauf begeistert von den farbenfrohen Mustern und klaren Schnitten, nahezu alle gezeigten Kleider werden direkt nach der Modenschau verkauft. Wenige Tage später erfolgt die offizielle Registrierung von Marimekko als Unternehmen.

Kleider von Marimekko aus den 1960er JahrenKleider von Marimekko aus den 1960er Jahren
Kleider von Marimekko aus den 1960er JahrenKleider von Marimekko aus den 1960er Jahren
Kleider von Marimekko aus den 1960er Jahren

Der internationale Durchbruch

Mit dem Gegenentwurf zur damaligen Mode trifft Marimekko den Nerv vieler Frauen, die sich danach sehnen, ihrer Persönlichkeit durch die Wahl ihrer Kleidung Ausdruck zu verleihen. Die Marimekko-Kleider werden zum Wahrzeichen jener Frauen, die ihren eigenen Weg mit Zuversicht und Stil gehen wollen. Und sie revolutionieren die Art und Weise, wie sich finnische Frauen kleiden. Armi Ratia und die Marimekko-Designer glänzen mit ihrer Fähigkeit, den Puls der Zeit zu spüren, ihr Kleidungsdesign erwächst weltweit zu einer Quelle der Verzauberung und Provokation. Im Laufe der Jahre wird Marimekkos Anti-Mode nicht nur zur Mode, sondern prägt auch die Lebensweise. Der internationale Durchbruch gelingt 1960, kurz nachdem die spätere amerikanische Präsidentengattin Jackie Kennedy auf Marimekko aufmerksam wird, sieben Kleider des Labels kauft und diese abwechselnd trägt. Auf diese Weise gelangt Marimekko praktisch über Nacht zu Weltruhm, der durch zahlreiche Veröffentlichungen in internationalen Modemagazinen wie Elle, Vogue, Harper’s Bazaar und Women’s Wear Daily noch befeuert wird.

Der internationale Durchbruch

Mit dem Gegenentwurf zur damaligen Mode trifft Marimekko den Nerv vieler Frauen, die sich danach sehnen, ihrer Persönlichkeit durch die Wahl ihrer Kleidung Ausdruck zu verleihen. Die Marimekko-Kleider werden zum Wahrzeichen jener Frauen, die ihren eigenen Weg mit Zuversicht und Stil gehen wollen. Und sie revolutionieren die Art und Weise, wie sich finnische Frauen kleiden. Armi Ratia und die Marimekko-Designer glänzen mit ihrer Fähigkeit, den Puls der Zeit zu spüren, ihr Kleidungsdesign erwächst weltweit zu einer Quelle der Verzauberung und Provokation. Im Laufe der Jahre wird Marimekkos Anti-Mode nicht nur zur Mode, sondern prägt auch die Lebensweise. Der internationale Durchbruch gelingt 1960, kurz nachdem die spätere amerikanische Präsidentengattin Jackie Kennedy auf Marimekko aufmerksam wird, sieben Kleider des Labels kauft und diese abwechselnd trägt. Auf diese Weise gelangt Marimekko praktisch über Nacht zu Weltruhm, der durch zahlreiche Veröffentlichungen in internationalen Modemagazinen wie Elle, Vogue, Harper’s Bazaar und Women’s Wear Daily noch befeuert wird.

Das berühmte Marimekko Pieni Unikko-Muster von Maija IsolaDas berühmte Marimekko Pieni Unikko-Muster von Maija Isola
Das berühmte Marimekko Pieni Unikko-Muster von Maija IsolaDas berühmte Marimekko Pieni Unikko-Muster von Maija Isola
Das berühmte Marimekko Pieni Unikko-Muster von Maija IsolaDas berühmte Marimekko Pieni Unikko-Muster von Maija Isola

Unikko – ein Meilenstein in Marimekkos Erfolgsgeschichte

Wenig später, genauer gesagt im Jahr 1964, entwirft die Designerin Maija Isola für Marimekko das Unikko-Muster, jene Mohnblumen, die bis heute viele Produkte des Labels zieren. In ihrer insgesamt 38 Jahre andauernden Tätigkeit entwirft Isola über 500 weitere Muster. Mittlerweile sind viele weitere Designerinnen und Designer für Marimekko tätig, und viele der Muster, die diese im Laufe der Jahre entwerfen, erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit – wie zum Beispiel das im Jahre 1968 entworfene Tasaraita-Muster von Annika Rimala.
1979 stirbt Marimekko-Gründerin Armi Ratia, sechs Jahre später verkaufen ihre Erben das Unternehmen an eine finnische Unternehmensgruppe, die es jedoch nicht schafft, an den Erfolg von Armi Ratia anzuknüpfen. Erst als Marimekko 1991 von Kersti Paakkanen übernommen wird, erfährt die Erfolgsgeschichte eine Fortsetzung. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass Marimekko wieder voll aufblüht. In den folgenden Jahren werden mithilfe von Designwettbewerben zahlreiche Talente gewonnen, die das Design von Marimekko prägend beeinflussen.  
Zu den beliebten Marimekko-Textilien gesellen sich zunehmend auch andere Produkte wie Handtaschen sowie Wohnaccessoires und Geschirr.
Ab 2007 übernimmt Mika Ihamuotila nach und nach das Ruder von Marimekko. Er ist entschlossen, auf dem Erfolg der vergangenen Jahrzehnte aufzubauen und das Unternehmen noch internationaler auszurichten. 2021, im 70. Jahr von Marimekko, dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass ihm das absolut gelungen ist.

Unikko – ein Meilenstein in Marimekkos Erfolgsgeschichte

Wenig später, genauer gesagt im Jahr 1964, entwirft die Designerin Maija Isola für Marimekko das Unikko-Muster, jene Mohnblumen, die bis heute viele Produkte des Labels zieren. In ihrer insgesamt 38 Jahre andauernden Tätigkeit entwirft Isola über 500 weitere Muster. Mittlerweile sind viele weitere Designerinnen und Designer für Marimekko tätig, und viele der Muster, die diese im Laufe der Jahre entwerfen, erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit – wie zum Beispiel das im Jahre 1968 entworfene Tasaraita-Muster von Annika Rimala.
1979 stirbt Marimekko-Gründerin Armi Ratia, sechs Jahre später verkaufen ihre Erben das Unternehmen an eine finnische Unternehmensgruppe, die es jedoch nicht schafft, an den Erfolg von Armi Ratia anzuknüpfen. Erst als Marimekko 1991 von Kersti Paakkanen übernommen wird, erfährt die Erfolgsgeschichte eine Fortsetzung. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass Marimekko wieder voll aufblüht. In den folgenden Jahren werden mithilfe von Designwettbewerben zahlreiche Talente gewonnen, die das Design von Marimekko prägend beeinflussen.  
Zu den beliebten Marimekko-Textilien gesellen sich zunehmend auch andere Produkte wie Handtaschen sowie Wohnaccessoires und Geschirr.
Ab 2007 übernimmt Mika Ihamuotila nach und nach das Ruder von Marimekko. Er ist entschlossen, auf dem Erfolg der vergangenen Jahrzehnte aufzubauen und das Unternehmen noch internationaler auszurichten. 2021, im 70. Jahr von Marimekko, dürfte kein Zweifel daran bestehen, dass ihm das absolut gelungen ist.

Magazin - Beitrag von Antje

Magazin - Beitrag von Antje


Den passende Pouf hier entdecken 

  1. Pouf mit Ledergriff rund Ø 50 cm
    Hübsch Interior Pouf mit Ledergriff rund Ø 50 cm
    ab 117,00 €
  2. Pouf mit Ledergriff rund Ø 75 cm
    Hübsch Interior Pouf mit Ledergriff rund Ø 75 cm
    162,00 €
  3. Cream Sprinkle
    Hay Pouf
    ab 206,50 €
    +4
  4. Cloud
    Blomus Stay Hocker
    100,00 €
  5. Leder Cognac
    Muuto Outline Pouf
    ab 1.349,00 €
  6. Pouf Concrete Ø 60 cm Fritz Hansen
    Fritz Hansen Pouf Concrete Ø 60 cm
    399,00 €