DESIGN KÜCHE IN BERLIN

SHOP THE LOOK

Diese Küche lässt Minimalisten-Herzen höher schlagen: In einer denkmalgeschützten Dreizimmer-Wohnung im Berliner Stadtteil Wedding hat sich Senior PR Consultant Christoph seinen Traum einer offenen Design-Küche in ruhigen Farbtönen verwirklicht. „Bei meiner Farb- und Materialauswahl lasse ich mich von der Natur inspirieren, um Ruhe und Harmonie in die eigenen vier Wände zu bringen“, so Christoph, der auf seinem Instagram-Account ckuemmecke Beiträge zu den Themen Interior, Inspirationen und Orte aus seinem Leben teilt. „Generell gehe ich bei der Auswahl meiner Einrichtung sehr instinktiv vor, allerdings nach den Kriterien 'Weniger ist mehr' und Qualität statt Quantität“, erklärt der Berliner mit dem Faible für Design und Ästhetik.

Christoph über sein Küchendesign:

Sitzen auf dem Klassiker

Eines seiner Lieblingsstücke in der offenen Küche ist der weltberühmte CH24 Wishbone Chair von Hersteller Carl Hansen. Christoph: „Ich liebe und schätze jedes einzelne Objekt meines Zuhauses, kuratiere bewusst Lieblingsobjekte, die mich tagtäglich umgeben und mir jeden Tag aufs Neue Freude bereiten. An dem Wishbone Chair schätze ich vor allem seine ikonische Form, sein natürliches Material und vor allem das Handwerk, mit dem der Stuhl in einer perfektionistischen Präzision und seiner einhergehenden Designgeschichte gefertigt wurde. Es handelt sich dabei um einen Designklassiker mit Seele auf Lebenszeit, der mit mir alt werden möchte.“

Modell „Made in Germany“

Alles andere als eine vorgefertigte Einbauküche: "Die Mietwohnung wurde ohne Kücheneinrichtung übergeben, allerdings mit einem grauweißen Fliesenspiegel. Zur Freude meinerseits, denn somit war ich relativ frei von bereits existierenden Vorgaben. Letztendlich entschied ich mich für ein Küchenmodell „Made in Germany“ und ergänzte dieses mit einer Arbeitsplatte einer lokalen Schreinerei aus Berlin-Kreuzberg. Auch hier verfolgte ich das gleiche Prinzip: Zeitloses Design, natürliche Farben und die Reduzierung auf das Nötigste. Somit entschied ich mich bewusst gegen Hängeschränke, um der 14qm großen Küche eine gewisse Leichtigkeit zu verleihen. Die Stühle aus Holz unterstützen die leisen Töne dieses Raumes“, erläutert Christoph.