PERFEKTER TEPPICH

Der richtige Teppich für jeden Raum

Sie bringen Wärme ins Haus und machen alles direkt wohnlicher: Einrichten mit Teppichen ist ganz einfach, wenn man ein paar Dinge beachtet. So finden Sie den perfekten Teppich für jeden Raum.

Der 'Ply Teppich' von Muuto in der Farbvariante Rose. Mit der Größe von 200 x 300 cm wertet er jede Sitzgruppe zuhause auf.

Teppich im Wohnzimmer

Ein Teppich im Wohnzimmer kann unterschiedliche Bereiche voneinander abgrenzen oder verbinden. In den meisten Haushalten liegt der Teppich vor dem Sofa und sollte ausreichend groß sein, damit Beistelltisch, Hocker oder Sessel noch darauf stehen können. Ein hochfloriger, weicher Teppich wie der ‚Iso Teppich Hexagon‘ von Puik sorgt für ein angenehmes Wohngefühl an den Füßen. Ein kurzfloriger Teppich aus Wolle (wie der ‚Ply Teppich‘ von Muuto oder die Kelim-Teppiche von Ferm Living) ist unempfindlich und leicht zu saugen. Der ‚Pebble Teppich‘ von Muuto vereint Wolle und Jute und sorgt so für ein spannendes Wechselspiel der Materialien.

Kelim Teppich 'Borders' von Ferm Living, 'Iso Teppich Hexagon' von Puik und der 'Pebble Teppich' von Muuto (v. l. n. r.).

Teppiche für das Schlafzimmer

Mit weichen Teppichen rund um das Bett fällt das Aufstehen gleich viel leichter. Das können Läufer, Felle oder kleinere Teppiche sein. Der handgeknüpfte ‚Peas Teppich‘ von Hay mit Perlen aus reiner Schurwolle ist ein Erlebnis für die Sinne und in verschiedenen Größen erhältlich. Schön wird es, wenn der Teppich farblich zum Bettüberwurf passt. Helle Teppiche vergrößern den Raum optisch, dunkle Farbtöne können beruhigen.

'Peas Teppich' von Hay in der Variante Dunkelgrün (l.) und Ply Teppich von Muuto in Matt-Weiß (M.). EIn Juteteppich passt auch ins Schlafzimmer (Foto: Hübsch Interior).

Teppich für Küche und Esszimmer

Hier ein herunter gefallener Krümel, dort ein hungriger Hund: Am Esstisch versammeln sich Freunde und Familie – da lohnt es sich, in einen unempfindlichen Kurzflorteppich zu investieren, auf dem Tisch und Stühle Platz finden. Der ‚Moiré Teppich‘ von Hay hat eine weiche, angenehme Oberfläche und ist dennoch robust. Auch ein Outdoorteppich aus feuchtigkeitsunempfindlichem Material (z. B. von Pappelina oder Liv Interior) eignet sich gut für die Küche und das Esszimmer. Generell gilt bei der Größe: Für jeden Stuhl sollten noch mindestens 50 cm Platz ab Tischkante eingerechnet werden.

Der matt-weiße 'Ply Teppich' passt zur 'Under The Bell Pendelleuchte' (l., beides Muuto). Der 'Moiré Teppich' von Hay in der Variante Schwarz (r.).

Teppiche für Kinderzimmer

Im Kinderzimmer kann der Teppich gerne bunt gemustert sein. So fallen Farbkleckse oder Kakaoflecken nicht so schnell ins Auge, wenn mal was daneben geht. Den ‚Tufted Kinder-Teppich‘ von Ferm Living gibt es in verschiedenen tierischen Ausführungen. Fisch, Koralle, Muschel und Seepferd lassen jedes Kind vom Meer träumen. Mit den tollen Tierteppichen von EO Denmark werden Panda, Tiger und Zebra in der Fantasie zum Leben erweckt. Mit einem Spielteppich (z. B. von Bloomingville oder Oyoy) kommt garantiert keine Langeweile auf. Und mit der Weltkarte auf dem runden ‚The World Teppich‘ von Oyoy können sich die Kleinen in ferne Länder träumen.

Weicher 'Tufted Kinder-Teppich' in der Ausführung Koralle (Ferm Living), 'Panda Teppich' von EO Denmark und der 'Adventure Rug Teppich' von Oyoy (v. l. n. r.).

Teppich für das Badezimmer

Nach einer warmen Dusche oder einem angenehmen Bad sollten die nassen Füße nicht auf kalte und glatte Kacheln treffen. Eine schöne Badematte saugt Feuchtigkeit auf, trocknet schnell und ist rutschfest. Die ‚Pile Badematte‘ von Ferm Living ist nicht nur ein schöner Farbtupfer im Colour Blocking-Style, sondern auch noch nachhaltig hergestellt, da sie neben Baumwollgarnen auch recyceltes Polyester enthält.

Die handgeknüpfte und waschbare 'Pile Badematte' von Ferm Livingin zwei unterschiedlichen Farbvarianten.

Läufer, Fußmatten und Schuhablagen für den Flur

Der Fußboden im Flurbereich wird am stärksten strapaziert. Besonders in der kalten und nassen Jahreszeit bringen tiefe Profilsohlen unter Winterstiefeln viel Schmutz mit nach Hause. Gut, wenn man auf einer praktischen Schuhablage die nassen Schuhe erst einmal trocknen lassen kann. Anschließend bilden Fußmatten und Läufer eine regelrechte Schmutzfangschleuse. Kleinere Läufer kann man gut in der Waschmaschine zuhause reinigen – oder man entscheidet sich direkt für einen unempfindlichen Läufer aus recycelten PET-Flaschen (z. B. von Liv Interior).

Die "Way Fußmatte' (l.) und der 'Kelim Läufer Squares' (M., beides Ferm Living). Hochfloriger 'Riba Teppich' in 90 x 200 cm von House Dochtor (r.).

Eine Auswahl unserer Teppiche: