Outdoor-Teppiche und Kissen

Mit nachhaltigen Textilien den Wohnraum nach draußen vergrößern

Wir dehnen uns aus: Mit wunderschönen Outdoor-Textilien wird es auf der Terrasse oder dem Balkon im Sommer so richtig gemütlich. Jetzt wird die Freizeit am liebsten unter freiem Himmel verbracht und mit den richtigen Accessoires verwandelt sich der Outdoorbereich in ein zweites Wohnzimmer. Mit kuschelweichen Decken, wetterbeständigen Kissen und pflegeleichten Teppichen geht das ganz einfach. Auch hier gilt: Wer auf Qualität setzt, hat länger etwas davon. Und schont gleichzeitig die Umwelt.

Die Outdoor-Teppiche, Kissen und Decken von Liv Interior sind strapazierfähig, wetterfest und vielseitig einsetzbar.

Hochwertige Outdoor-Textilien schonen nachhaltig die Umwelt

Die Welt wird überschwemmt von Plastik-Müll. Einen Beitrag gegen die umweltschädliche Plastik-Flut leistet zum Beispiel die Firma Liv Interior mit der Herstellung von hochwertigen Outdoor-Teppichen in vielen Farben, Größen und verschiedenen Mustern. Die Fasern der Teppiche bestehen aus PET (= Polyethylenterephtalat), also alten Plastik-Trinkflaschen. In Recyclinganlagen werden diese Flaschen-Abfälle in handliche "Flakes" mechanisch runtergebrochen und von Etiketten und Rückständen gereinigt. Die Schnipsel werden anschließend eingeschmolzen und zu langen Fäden gestreckt, zu Garn verdreht und auf Spulen gezogen. Je nach Teppichgröße werden zwischen 100 und 750 recycelte PET-Flaschen verarbeitet. Die daraus entstehenden Teppiche sind nicht nur umweltschonend, sondern auch ungewöhnlich weich und fühlen sich an, als wären sie aus Baumwolle gemacht. Zusätzlich tragen die Teppiche von Liv Interior das GoodWeave-Siegel, dass eine ethisch einwandfreie Herstellung ohne ausbeuterische Kinderarbeit gewährleistet.

Outdoor-Textilien sind ideal für Ausflüge an den Strand. Sogar in den Pool könnte man sie mitnehmen. Werden sie einmal nass, trocknen sie auch schnell wieder.

Langlebige und wetterfeste Accessoires für mehr Gemütlichkeit

Auch Pappelina, ein Unternehmen aus Schweden, stellt Outdoor-Textilien her – aus phthalatefreien Kunststofffolien, die weder Schwermetalle, noch Weichmacher enthalten. Die Firma Pappelina folgt ebenso der „REACH“-Verordnung der Europäischen Union, die die Gesundheit des Verbrauchers und den Schutz der Umwelt sicherstellt. Die Fäden für die wetterbeständigen Textilien werden in einer kleinen Weberei in der schwedischen Region Dalarna in traditioneller Weise an Webstühlen hergestellt – somit werden lange Transportwege zwischen den Produktionsstätten vermieden.

Wetterfeste Teppiche werden aus Kunststofffäden hergestellt, die auf Rollen aufgewickeln und anschließend verwebt werden.

Kissen, Decken und Teppiche für lange Tage unter dem freien Himmel

Der Vorteil an qualitativ hochwertigen Outdoor-Textilien: Sie halten Feuchtigkeit aus (schimmeln also nicht, wenn sie länger draußen liegen bleiben), sind äußerst strapazierfähig, pflegeleicht und behalten ihre Farbintensität jahrelang - was bei günstig produzierten Produkte nicht unbedingt der Fall ist. Das macht sie vielseitig einsetzbar: Outdoor-Teppiche schützen die Füße gegen Holzsplitter, bieten Haustieren eine weiche Unterlage und machen sich auch im Badezimmer oder in der Küche gut. Natürlich lässt sich auf einem Outdoor-Teppich auch picknicken. Denn Flecken lassen sich schnell wegwischen, da die Oberfläche feuchtigkeitsabweisend ist. Mit den passenden Outdoor-Kissen kann man draußen nach dem Essen auch direkt noch ein Nickerchen machen. Oder den Kindern im Zelt ein kleines Kuschel-Paradies zaubern.