NEUE BÜCHER

Rund um Leben, Wohnen und Design

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele schöne, neue Bildbände zum stöbern, gucken und schmökern. Wir haben ein paar Neuerscheinungen rund um die Themen Design, Wohnen und Leben für Sie rausgesucht und wünschen viel Spaß beim Entdecken!

Das Buch von Lilo Schäfer zum 200. Jubiläum von Thonet. Michael Thonet (M.), umringt von seinen Söhnen. Er schuf u. a. den klassischen Bugholzstuhl. (v.l.n.r.)

200 Jahre Thonet

Es gibt viel zu feiern in diesem Jahr für die Marke Thonet: Ganze 200 Jahre ist es jetzt her, dass der Tischlermeister und Unternehmer Michael Thonet Stühle konstruierte, die Weltruhm erlangten. Dank der damals revolutionären Bugholztechnik wurde Thonet zum Vorreiter der Massenproduktion und industriellen Serienfertigung und hat bis heute viele, viele Klassiker hervorgebracht. Auch Bauhaus-Legenden wie Mies van der Rohe und Marcel Brauer entwarfen Klassiker der Möbelgeschichte wie zum Beispiel Stahlrohr-Freischwinger dank der Hilfe von Thonet – die Firma war von Anfang an Bauhaus-Partner und übernahm Produktion und Vertrieb der Modelle. Und da das Bauhaus in diesem Jahr hundertjähriges Bestehen feiert, ehrt Thonet das Bauhaus zeitgleich unter dem Motto ‚100 Jahre Thonet Bauhaus‘ mit einer Wanderausstellung. Zudem gibt es ein Jubiläumsbuch: Anlässlich des 200-jährigen Jubiläums von Thonet hat die Kommunikationsdesignerin Lilo Schäfer das Buch „Die Marke Thonet – ein Blick auf ihre grafische Geschichte Englisch“ (200 Seiten, 34 Euro, ISBN 978-3-7212-0985-3) heraus gebracht, dass sich erstmals mit der grafischen Visualisierung der Unternehmensidentität im Wandel der Zeit befasst. Über 300 chronologisch sortierte Exponate aus den Thonet-Archiven, Signets und Drucksachen sind abgebildet und zeigen neben eines umfassenden Firmenportraits auch ein Stück interessanter Designgeschichte.

'Homes for Our Time' vom Taschen Verlag, 'Häuser des Jahres' (Callwey Verlag) und das Pantone-Buch von Franklin Till (v.l.n.r.).

Häuser aus aller Welt

Ein Infinity Pool, scheinbar kantenlos und schwebend, mit fantastischem Blick aufs Meer in Japan. Ein indisches Haus, durch das der Monsun-Regenstrom durch läuft. Ein teilweise in Fels eingebettetes Haus in Spanien. Über 50 individuelle und beeindruckende Einzelhäuser stellt das Buch „Homes for Our Time – Zeitgenössische Häuser aus aller Welt“ von Philip Jodidio (Taschen Verlag, 456 Seiten, 50 Euro, ISBN 978-3-8365-7117-3) vor. Von gemütlichen Cottages bis futuristischen Villen werden hier außergewöhnliche Werke bekannter Architekturgrößen gezeigt, die es dank ihrer Bauweise schaffen, Innen-und Außenbereiche zu verbinden und eine einzigartige Fusion von Haus und Natur herzustellen.

Häuser in Deutschland und den Nachbarländern

Zum achten Mal lobte der Callwey Verlag den Wettbewerb „Häuser des Jahres – die besten Einfamilienhäuser“ aus und vergab ein Preisgeld an Architekten. In dem Buch „Häuser des Jahres - Die besten Einfamilienhäuser 2018“ (550 Seiten, 59,95 Euro, ISBN 978-3-7667-2352-9) zeigt Callwey 50 Häuser aus allen Teilen Deutschlands sowie aus der Schweiz, Südtirol und Österreich. Beschrieben werden neben der Bauweise auch Grundstücksgrößen, Wohn- und Nutzflächen, Energiestandards und die Kosten. Vom kleinen Ferienhaus bis zur großen Villa werden die Häuser vor allem unter dem Thema Nachhaltigkeit unter die Lupe genommen und die dazu gehörigen Geschichten zwischen Auftragsgeber und Architekt erzählt.

Die Natur als Farbgeber

Das Pantone Colour Institut widmet sich in der fünften Ausgabe des Buches „Viewpoint Colour“ (Franklin Till, 176 Seiten, 106,80 Euro) der Natur und ihren kreativen Auswüchsen. Neben vier Farbpaletten für den Frühling/ Sommer 2020 und Trendprognosen (zum Beispiel ‚Hyper Chroma Nature‘) erhält der Leser einen Einblick hinter die Kulissen von Pantone und viele Farb-Inspirationen. Ein idealer Einstieg in die eigene Farbplanung für zuhause. Bestellbar ist das Buch über www.pantone.com.