OUTDOOR PLANT GUIDE

Inspiration von Ferm Living

Endlich wieder Pflanzzeit! Jetzt können wir wieder den Balkon bepflanzen oder die Terrasse neu gestalten. Dazu hat Ferm Living ein paar wundervolle Ideen herausgebracht, wie man die Pflanzgefäße der ‚Green Space Collection‘ optimal nutzen kann. In ihrem ‚Outdoor Plant Guide‘ präsentiert Ferm Living sechs Kombination aus Kräutern und Pflanzen - jeweils zugeschnitten auf das passende Pflanzgefäß.

Diese Pflanzideen von Ferm Living machen sich richtig nützlich: duftender Lavendel, leckere Erdbeeren und gesunder Grünkohl verwandeln unser kleines Outdoorreich in eine Miniatur-Farm, auf der wir bald ernten können. Köstliche Kräuter, kleine Apfelbäume und Beeren betören mit ihren Farben und locken Bienen an. Viel Spaß in ihrem neuen Pflanzenwunderland – lassen Sie es sich schmecken!

Hier die tollen Pflanz-Kombinationen von Ferm Living:

Outdoor Plant Guide von Ferm Living

Für die Bienen

Wir brauchen Bienen. Im Allgemeinen auch, aber definitiv dann, wenn wir Obst und Beeren an Bäumen und Büschen sehen wollen. Normalerweise ist dies nicht schwer zu erreichen, wenn Sie über einen Garten verfügen. Falls Sie jedoch versuchen, köstliche Produkte in einer Balkonpflanzbox in der Stadt anzubauen, braucht das Vorhaben etwas Unterstützung. Kräuter sind eine großartige Möglichkeit, Bienen auf den Balkon zu locken. Sie bestäuben dann die Erdbeerpflanze, so dass sich im Sommer die Ernte einstellt. Minze und Thymian eignen sich hervorragend zum Kochen oder einen frischen Tee, und der herrliche Geruch lässt die Bienen vorbeischauen. Die perfekte Kombination für einen Mini-Gemüsegarten auf dem Balkon: Bienen- und Erdbeerfreundlich! Von links nach rechts: Thymian, Minze, Erbeeren.

Die Wüste

Sukkulenten sind gute Anbaupflanzen, wenn der Daumen nicht zu den grünsten gehört. Mit ihren signifikanten Strukturen eignen sie sich hervorragend für Töpfe und können mit einer Vielzahl von Arten tolle Muster bilden. Die Wurzeln von Sukkulenten brauchen ein wenig Tiefe, um stark zu werden. Entscheiden Sie sich hier am besten für einen breiten Behälter. Die Wurzeln in einem flachen Topf zu halten, wird das Wachstum der Pflanzen verkürzen. Wenn Sie Ihre Pflanzen gut pflegen oder einfach Glück haben, können einige dieser Sukkulenten gelegentlich eine Blüte bilden. Mit ihren dicken Blättern und ihrem unverwechselbaren Äußeren bilden sie auf der Terrasse auf jeden Fall ein schönes Mosaik. Von links nach rechts: Haworthia, Kalanchoe, Hasenohr-Kaktus und Dudleya.

Outdoor Plant Guide von Ferm Living
Outdoor Plant Guide von Ferm Living

Die Wilden

Wer kennt es nicht: Beim Spaziergang pflücken wir Wildblumen aus der Natur und bringen den romantischen Blumenstrauß voller Begeisterung nach Hause. Um schnell zu merken, dass die filigranen Blüten schneller erschlaffen und verwelken, als uns lieb ist. So reizvoll wilde Pflanzen und Blumen sind, die Lösung besteht nicht darin, sie vom Feld mit nach Hause zu nehmen, sondern sie selbst anzubauen. Auf diese Weise können Sie Naturschönheiten eine ganze Saison lang genießen. Diese Auswahl bringt die Natur noch näher in Ihr Leben - und wenn Sie etwas Neues im Topf haben möchten, können Sie Altes aussortieren und Neues einbringen. Diese Blüten werden auch gut aussehen, wenn sie getrocknet sind. Pflanzen von links nach rechts: Vergissmeinnicht, Schafgarbe, Pampasgras, Liatris.

Flowerpower

Einfach aus Freude an der Pflanze: Wir schätzen Pflanzen mit einem bestimmten Zweck, aber manchmal geben wir einfach unserer Schwäche für schöne Dinge nach. Und im Sommer strahlt nichts mehr aus als ein großer Topf mit hellen Farben. Blumen passen zu allem und können auch als Topfpflanzen einen wunderschönen Strauß ergeben. Wir haben einige unserer Lieblingsblumen für diesen Topf ausgewählt, die alle den Vorteil haben, dass sie sowohl vor als auch während und nach der Blütezeit fantastisch aussehen. Im Topf von links nach rechts: Sonnenhut, Lavendel, Wilde Möhre (Daucus carota dara), Rainfarn-Phazelie

Outdoor Plant Guide von Ferm Living
Outdoor Plant Guide von Ferm Living

Die vier Jahreszeiten

Die nordischen Länder sind bekannt für Kälte, Schnee und Regen. Aber auch für die Freuden von wechselnden Jahreszeiten. Denn kaum etwas fühlt sich besser an, als der kleinste Sonnenstrahl, der nach einer Ewigkeit von Kälte und Wind kommt. Zur Feier der vier Jahreszeiten pflanzen wir vier unterschiedliche Pflanzen in den Topf, die zu verschiedenen Zeiten blühen, so dass Sie das ganze Jahr über Freude an den Blumen haben. Auf diese Weise gibt es etwas, worauf man sich freuen kann, wenn die Temperatur sinkt, und es fühlt sich an, als würde der Sommer immer wieder kommen. In den Behältern von links nach rechts: Sedum Sukkulent (Herbst), Schneeglöckchen (Winter), Heide (Erica tetralix - Sommer) Weidenkätzchen (Frühling).

Der urbane Garten

Der Anbau von Gemüse ist nicht mehr nur für diejenigen mit großen Gärten oder einem Obstgarten. Viele Arten können leicht in einem Topf auf Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse angebaut werden und lassen Sie die Zufriedenheit des Essens Ihrer eigenen Produkte genießen. Diese Auswahl ist sowohl für Ihr Abendessen als auch für das Auge aufgrund der skulpturalen Natur von Grünkohl so angenehm. Der angenehme Duft der Kräuter lässt Sie ein privates Paradies für alle Sinne schaffen. Sie können alle diese Pflanzen aus Samen pflanzen, wenn Sie geduldig sind. Oder eine Abkürzung nehmen und sie als kleine Pflanzen im Gartencenter erhalten, so dass Sie sie sofort genießen können. Im Topf von links nach rechts: Dinosaurier-Grünkohl (Lacinato-Grünkohl), Scotch Grünkohl, Rosmarin, Oregano.

Outdoor Plant Guide von Ferm Living