Das Baby kommt!

So bereitet sich Bloggerin Lisa von itsprettynice.com auf ihr Baby vor

Werdene Eltern kennen es: Da hat sich ein Baby angekündigt, die Zeit rennt und der Bauch der Mama in spe wird immer größer. Bis der Nachwuchs endlich landet, soll am besten schon alles vorbereitet und fertig eingerichtet sein. Man guckt sich um, sortiert aus, ordnet sich neu. Und schließlich erhöht es ja auch die Vorfreude, wenn die Wohnung schon mal so langsam in Richtung Kinderglück eingerichtet und kindersicher gemacht wird.

Die Vorfreude wächst

Die Berliner Fotografin und Stylistin Lisa Reck ist immer auf der Suche nach schönen Dingen, die das Leben optisch bereichern. Ihre Leidenschaft für Einrichtung und Design teilt sie regelmäßig auf ihrem Blog itsprettynice.com. Auch Ihre erste Schwangerschaft und die Vorbereitungen auf das neue Familienmitglied sind dort natürlich Thema. Beim stöbern nach schönen Kindersachen stieß Lisa auf unseren Online-Shop. Und hat sich direkt in ein paar Dinge für das Baby verguckt. Wie es sich anfühlt, Mutter zu werden und wie sie sich auf die Geburt vorbereitet, kann man hier nachlesen.

Ein Polarbär als Begleiter

„Die Zeit vergeht mir im Moment viel zu schnell und ich kann es kaum glauben, dass wir bald schon um ein Familienmitglied reicher sein werden. Viel zu viel wollte ich doch vorher noch erledigen und mir natürlich auch noch ganz bewusst etwas Zeit für mich nehmen. So langsam geht mir aber für alles die Kraft aus und ich bin froh, dass wir die größten Vorbereitungen bald hinter uns haben“, so Lisa. Zum Glück hat sie zumindest schon mal die „neue Babyecke“ einrichten können. Da die Berliner Altbauwohnung „nur“ drei Zimmer hat, bleibt die Ecke für das Baby erstmal im Schlafzimmer und hat alles, was man erstmal braucht. Die Kommode wird noch um einen Wickelaufsatz ergänzt und an den praktischen Dots-Kleiderhaken von Muuto können Kleidung und Handtücher aufgehangen werden. Die naturbelassene Holzrassel von Kay Bojesen schult die Motorik des Babys und lenkt die kindliche Aufmerksamkeit beim Wickeln ab. Zum kuscheln ist außerdem der kleine Polarbär Knut in Kissenform eingezogen. Mit Knut kann das Baby dann später die Welt im Kleinen erkunden. Die ist nämlich auf dem runden Teppich „The World“ von Oyoy abgebildet.

Blogger Interview itsprettynice