NORDSTJERNE

Glamouröses Design aus Dänemark

Wunderschöne Aufbewahrungsboxen aus Holz und Marmor, stilvolle Vasen und dezenter Papierschmuck aus Dänemark – das Label ‚Nordstjerne‘ bringt mit entzückenden Wohnaccessoires Glanz in die Hütte. Wir wollten die Nordstjerne-Gründerin Henriette Bach näher kennenlernen und haben ihr ein paar Fragen zu ihrem Label gestellt.

Die Story von Nordstjerne klingt wie ein Erfolgsmärchen - von selbst gebastelten Papiersternen hin zur europaweiten Expansion. Wie erklären Sie sich diesen Erfolg?

Ganz einfach: Qualität, Schlichtheit, echte Materialien und dezenter Luxus. Keine Kompromisse eingehen, immer unser Bestes geben.

Wofür steht der Name Nordstjerne?

Nordstjerne ist Dänisch für Nordstern. Die Idee zu Nordstjerne kam von Weihnachts-Ornamenten, die ich für mich selbst gemacht habe. Gefertigt hatte ich sie aus nachhaltigen, grönländischen Robbenfellen, ein Material, mit dem wir im Norden aufgewachsen sind. Ich wollte, dass der Name etwas über die Geschichte, die Idee und unsere Identität sagt. Ein Stern aus einem Material aus dem Norden.

Gibt es in Ihrer Kollektion ein ganz persönliches Lieblingsstück?

Eine Mutter könnte auch nicht zwischen ihren Kindern wählen und genau das sind die Stücke für mich. Ich habe nicht nur einen Favoriten. Ich bin aber derzeit sehr stolz auf unsere Weihnachtskollektion. Sie schmückt und veredelt das Zuhause auf dezente, luxuriöse Weise.

Was ist für Sie das besondere an Marmor und Holz?

Die Einzigartigkeit von beiden Materialien. Jedes Stück Marmor sowie Holz hat seinen eigenen Charakter, hat sein eigenes Aussehen. Außerdem bin ich eine Marmor-Verehrerin. Ich bewundere und liebe dieses Material absolut und total.

Nordstjerne by Henriette Bach

Wie sieht es bei Ihnen zuhause aus?

Ich wohne in einer kleinen Stadt nördlich von Kopenhagen, umgeben von herrlicher Natur, Seen und Wäldern. Ich bin gerade in ein neu gebautes, modernes Haus umgezogen. Das hat die Art, wie ich mein Haus dekoriere, verändert und erneuert. Ich denke, Sie können meinen Stil nordisch mit einem Hauch von internationalem Luxus nennen. Aber ich richte mein Haus immer noch gerne mit Dingen ein, die eine Geschichte haben.

Stellen Sie immer noch selber Dinge her?

Unsere gesamte Produktion wird an verschiedene Fabriken ausgelagert, die sich auf die verschiedenen Materialien spezialisiert haben, mit denen wir arbeiten. Daher fertigen wir die Artikel nicht selbst. Ich mache aber immer noch Sachen für mich selbst, es inspiriert mich sehr. Und ich mache auch noch selbst Prototypen.

Wie feiern Sie Weihnachten?

Dieses Jahr verbringe ich mit meiner Familie Weihnachten in Thailand und genieße es mit meinen Kindern, ganz ohne Computer oder Internet.

Wo sehen Sie Nordstjerne in ein paar Jahren?

Nordstjerne ist immer noch ein kleines Unternehmen, das jedoch schnell wächst. Wir werden weiterhin unser Bestes geben, um unsere Kunden zu begeistern. Wir werden unser Sortiment kontinuierlich vergrößern, erweitern und der DNA des Unternehmens treu bleiben.

Nordstjerne Christbaumschmuck Papier