Die Nominierungen des German Design Award

Ursprünglich gegründet, um deutsches Design zu repräsentieren, hat sich der German Design Award zu einem der begehrtesten Preise für innovative Produkte und Projekte entwickelt. Wegweisende Design-Objekte aus aller Welt werden jedes Jahr von einer hochkarätigen Jury aufgespürt, getestet und bewertet. Die prämierten Produkte stehen somit für zukunftsweisende Gestaltungstrends und bieten Orientierung in Sachen Design.

Kategorie
Preis
Marke
Farbe
German Design Award

Vergeben wird der begehrte German Design Award vom ‚Rat für Formgebung‘, der auf eine lange Historie zurückblicken kann. 1953 wurde der Rat auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet und entwickelte sich zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren im Bereich Design. Dem Stifterkreis des Rates gehören derzeit mehr als 260 Unternehmen an, die gemeinsam daran arbeiten, zukunftsorientiertes Design zu fördern und neue Maßstäbe in Sachen Design zu setzen. Um die 4000 Einreichungen aus über 50 verschiedenen Ländern gilt es dabei zu bewerten. Die jährlichen Preisträger stehen damit beispielhaft für den kulturellen und wirtschaftlichen Wert hervorragender Gestaltung. Zusätzlich zur Preisverleihung werden die Gewinner der Kategorie „Excellent Product Design“ auf der Konsumgüter- und Trendmesse ‚Ambiente‘ in Frankfurt gezeigt. Den Gewinnern der „Excellent Communications Design“ werden auf einer gesonderten Ausstellung im Frankfurter ‚Museum Angewandte Kunst‘ präsentiert.
Ebenso wird im Rahmen der Messe ‚Ambiente‘ ein Newcomer-Preis verliehen.

Mehr Informationen gibt es unter German Design Award