Kaminzubehör

Der Kamin ist oft der Mittelpunkt eines Raums. Um ihn am Laufen zu halten, bedarf es einer Menge Zubehör, das im Idealfall zu seiner stillvollen Erscheinung beiträgt. Echtes Design-Kaminzubehör erfüllt nicht nur Funktionen wie Holzablage, Funkenschutz oder Feuerschüren, sondern sieht dabei auch zeitlos und ansprechend aus.

Kaminzubehör, das sich in die moderne Inneneinrichtung einfügt

Es gibt fast keine faszinierendere Lichtquelle als eine offene Flamme. Dieses besondere Licht lässt sich mit Kaminen und Feuerstellen ganz einfach ins Haus holen. Entscheidet man sich für einen Kamin, muss man sich zusätzlich Gedanken um das richtige Kaminzubehör machen. Unverzichtbares Kaminzubehör sind zum Beispiel große Körbe oder Holzlegen zum Aufbewahren von Brennholz. Die Lagerung kann mit Hilfe dieser Körbe nahe am Kamin erfolgen und die Wege beim Holz Nachlegen sind kürzer. Um den Kamin in Betrieb zu nehmen, benötigt man Anzünder, kleine Holzstücke oder Zeitungspapier. Um den Prozess zu beschleunigen, kann man beispielsweise mit einem Flammenbläser nachhelfen. Ein weiteres unverzichtbares Kaminzubehör ist der Schürhaken, mit dem sich Holzscheite und Glut ver- bzw. zusammenschieben lassen.

Kaminzubehör zum repräsentativen Aufbewahren von Holz

Damit Holz richtig brennt, sollte es gut durchtrocknen. Am besten lagert es dazu in einem Schuppen oder im Keller. Ist es gut durchgetrocknet, kann man es hervorragend zum Heizen verwenden. Um nicht jedes Mal in den Keller oder Garten zu laufen, wenn Holz nachgelegt werden muss, sollte man immer eine kleine Menge Holz in der Nähe des Kamins lagern. Hierzu eignen sich besonders gut große Körbe, aber einige Hersteller bieten aber auch spezielle Holzlegen zur Aufbewahrung von Kaminholz an. Holzkörbe sind passend zu verschiedenen Einrichtungsstilen aus farbigem Kunststoff, Filz oder elegantem Edelstahl erhältlich. Die meisten Holzaufbewahrungskörbe sind mit Griffen versehen, sodass das Holz in ihnen transportiert werden kann. Hochwertig verarbeitet werden die Holzlegen mit oder ohne Holz zum Teil der Inneneinrichtung.

Herr der Flammen: Kein Problem mit dem richtigen Kaminzubehör

Mit dem Firekeeper schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe, denn er ist Schürhaken und Flammenbläser in einem. So hat man zwei der wichtigsten Kaminbestecke in einem. Ein Schürhaken sollte in keinem Haushalt mit Kamin fehlen, denn mit ihm lassen sich Glut und Brenngut verteilen oder umplatzieren. Mit dem Firekeeper kann man gleichzeitig Luft direkt in die Glut pusten, um diese erneut zu entfachen oder das Feuer anzuheizen. So schön ein offener Kaminofen auch sein mag, einen Nachteil hat er: Beim Abbrennen von Holz kann Funkenflug entstehen, der Ihre Möbel und Ihren Fußboden beschädigen oder sogar in Brand setzen kann. Der Glas-Funkenschutz schützen Sie und Ihre Wohnung. Im Gegensatz zu Kaminschutzgittern, die nicht vollständig blickdurchlässig sind, ermöglicht der Glas-Funkenschutz einen ungestörten Blick auf die offene Flamme und mildert die direkte Hitzestrahlung. Der Funkenschutz fügt sich mit seinem schlichten Design in die Inneneinrichtung ein und lässt sich an einem diskret integrierten Griff leicht transportieren und platzieren.