Feuerstellen

Eine Feuerstelle bringt Atmosphäre in jeden Raum. Die modernen Design-Feuerstellen brennen mit Ethanol und benötigen daher keinen Abzug. Sie sind damit ideal für alle, bei denen der Einbau eines Kamins nicht möglich ist. Feuerstellen sind der Inbegriff von Ge-mütlichkeit und gleichzeitiger Stilsicherheit. Ein echtes Plus für Wohnzimmer und Wohn-raum.

Faszination offene Flamme – dekorative Feuerstellen für drinnen und draußen

Feuerstellen sind die moderne Alternative zu Kaminen. Nicht jeder hat genügend Platz oder die baulichen Voraussetzungen, um einen Kamin zu installieren. Feuerstellen hingegen lassen sich beliebig platzieren, benötigen keinen Gasanschluss oder Abzug und sind in den meisten Fällen um einiges kompakter, als herkömmliche Kamine. Feuerstellen werden überwiegend mit Bioethanol betrieben. Ein großer Vorteil gegenüber Holzkaminen liegt auf der Hand: man muss sich keine Gedanken über die Lagerung des Holzes machen. Das Schleppen von schweren Holzkörben entfällt ebenfalls. Zudem kommt es beim Verbrennen von flüssigem Bioethanol nicht zur einer unangenehmen Rauch- oder Rußentwicklung. Bioethanol ist ein Alkohol, der aus Getreide, Kartoffeln oder Zuckerrohr gewonnen wird. Da flüssiges Ethanol nicht ganz ungefährlich ist, werden dem Alkohol Zusatzstoffe wie Isopropylalkohol oder Verdickungsstoffen beigesetzt, damit er eine feste Form annimmt. Die entstehenden Brennpasten oder -gele sind wesentlich ungefährlicher. Gelöscht wird ein Bioethanol-Kamin ganz einfach, indem man die Luftzufuhr unterbricht.

Feuerstellen für das Kaminfeeling Zuhause

Auch zu Zeiten von Zentral- und Fußbodenheizung gibt es kaum etwas Schöneres oder Faszinierenderes, als ein Kaminfeuer, um sich kalte Tage wärmer zu machen. Eine günstige Alternative zum Holzofen sind moderne Feuerstellen. Auch hier flackert eine offene Flamme vor sich hin und sorgt für eine angenehme Lichtstimmung. Die tanzenden Flammen werfen dabei interessante Schatten an die Wand und machen den Raum noch gemütlicher. Mobile Feuerstellen oder Ethanol Kamine haben drei große Vorteile: Erstens lassen sie sich bei einem Umzug bequem mitnehmen, d.h. sie sind auch in einer Mietwohnung eine lohnende Investition. Zweitens kommt es beim Verbrennen von Ethanol nicht zur Rauch- oder Rußentwicklung und drittens muss man sich keine Gedanken um die lästige Entsorgung von Asche machen. Durch das moderne Design aus Glas und Edelstahl werden Ethanol Kamine Teil der Inneneinrichtung und verschönern das Zuhause, auch wenn sie gerade nicht brennen.

Entspannte Atmosphäre durch Feuerstellen auf Terrasse oder Balkon

Outdoorgeeignete Feuerstellen, wie der Hotpot von Conmoto oder Fuego von Stelton, bringen das Lagerfeuerfeeling nach Hause und lassen die Sommernächte auf Terrasse und Balkon länger werden. Die Ethanolflamme spendet mehr Licht als kleine Teelichte und sorgt mit ihrem leichten Flackern für eine angenehme Stimmung. Hinter Glasscheiben ist die Flamme vor Wind geschützt und kann ungestört vor sich hin brennen. Durch ihr angenehm kleines Format passen die Outdoor-Feuerstellen auch bequem auf einen kleinen Balkon oder den Tisch.