Ferm Living

Ferm Living

Die Textilien, Wohnaccessoires und Spielzeuge von Ferm Living sind von außergewöhnlichen Mustern geprägt, die mit ihren geometrischen Formen jedem Wohndesign eine persönliche Note verleihen. Neben der Optik zählt bei Ferm Living aber auch eine angenehme Haptik und eine nachhaltige Materialauswahl. Die Produkte von Ferm Living sind echte Liebhaberstücke.

Ferm Living – der Vogel zeigte den Weg

Das junge, dänische Label Ferm Living entstand ganz spontan und fast aus einer kleinen Spinnerei heraus. Als die Firmengründerin Trine Andersen für ihr neues Zuhause vergeblich nach einer Tapete mit einem modernen grafischen Muster suchte, dachte sie, dass es vielen anderen Menschen ähnlich gehen könnte. Nachdenklich und motiviert besuchte sie eher zum Spaß eine Hellseherin, die eine Vision von einem kleinen Vogel, der verträumt in alle Himmelrichtungen schaute hatte. Das nahm Trine Andersen kurzerhand zum Anlass, endlich ihren Traum vom eigenen Label zu verwirklichen und präsentierte im Jahr 2006 eine 10-teilige Kollektion von außergewöhnlichen Tapeten auf der Formland Messe. Ihr Enthusiasmus und ästhetisches Feingefühl führte zum schnellen Erfolg von Ferm Living und der kleine Vogel fand auf dem Firmenlogo den gesuchten Platz.

Ferm Living – Wohndesign mit einer persönlichen Note

Bei allem was sie macht, folgt Trine Andersen stets ihrer Intuition. Auch der Firmenname trägt eine persönliche Geschichte. Wenn jemand besonders geschickt war, pflegte ihre Oma den Ausdruck „Ferm på fingrene“ – zu Deutsch „gut mit den Händen sein“. Darum sind die Produkte von Ferm Living nicht nur optisch ansprechend, sondern fühlen sich auch besonders angenehm an. Für diese spürbare Wertigkeit werden sorgsam ausgesuchte und möglichst nachhaltige Materialien wie Holz, Wolle, Ton oder Recycling Papier verwendet. Auch das Design spiegelt den persönlichen Geschmack von Trine Andersen wider, die früher eine Grafik Agentur leitete und eine Vorliebe für klare geometrische Formen und einfache, sich wiederholende Muster hat. Die Ausführung aus natürlichen Materialien und wohl gewählte, harmonische Farbkombinationen verleihen den Produkten einen behaglichen, geradezu vertrauten Charakter. Und während die Teppiche noch traditionell geknüpft werden, sind die bunt gemusterten Heimtextilien wie Kissen, Wäschekörbe oder Geschirrtücher liebevoll von Hand bedruckt.

Die Kids Collection von Ferm Living

Seit 2008 komplettiert eine wachsende Serie von originellen Textilien, Spielzeug und Wohnaccessoires für Kinder das Produktsortiment von Ferm Living. Und weil Trine Andersen so konsequent ihrem Bauchgefühl folgt, überzeugt auch die Kids Collection mit einer spürbar persönlichen Note und einem warmen, verspielten Charme. Bemerkenswert ist auch die Verwendung von zertifizierter Bio-Baumwolle mit GOTS (Global Organic Textile Standard) Siegel, das eine sozial- und ökologisch nachhaltige Produktion garantiert. Dabei überzeugt die Kids Collection von Ferm Living mit ihren farbstarken Mustern und fantasievollen Illustrationen Kinder wie ihre designverliebte Eltern. Und während Mr.Snake und Mr. Cat mal als Kuscheltier mal als Kissen dienen, bietet das mobile Kids Tent Kinderzelt ein gemütliches Versteck für heimliche Abenteuer und erste Geheimnisse.