Snackschalen

Auf einer Party oder bei einem gemütlichen Sit-in muss man nicht immer ein großes Festessen auffahren. Häufig sind die Gäste schon mit ein paar kleinen Snacks zufrieden. Den richtigen Rahmen beim Servieren bilden Dip- und Snackschalen, in denen Kleinigkeiten ansprechend präsentiert und auf den Tischen verteilt werden können.

Snacks und Kleinigkeiten schick servieren

Lädt man zu einer Party ein, muss man kein großes Festmahl auffahren, aber für den kleinen Hunger zwischendurch sollte es ein paar kleine Snacks und Fingerfood geben. Den richtigen Rahmen beim Servieren bilden Snackschalen, Dipschalen und Servierplatten. Mit ihnen können Kleinigkeiten ansprechend präsentiert auf den Tischen verteilt werden oder auf einem kleinen Buffet angerichtet werden. Eine gute Vorbereitung zeigt den Gästen, dass sie willkommen sind. Doch auch wer sich nicht stundenlang vor den Herd oder in die Küche stellt, um die verschiedensten kleinen Snacks zuzubereiten, stellt ungern Chips und Salzstangen in ihren Plastikverpackungen auf den Tisch. Snackschalen bieten hier eine dekorative Alternative.

Snackschalen mit dem gewissen Etwas

Besonders durchdachte Snackschalen haben häufig Zusatzfunktionen und dadurch Vorteile beim Servieren der ein oder anderen kleinen Zwischenmahlzeit. Die Joseph Joseph Double Dish Servierschale beispielsweise punktet durch ein simples, aber durchdachtes zweiteiliges Design, das lästige Zahnstocher oder Schalenreste von Pistazien verschwinden lässt. Ebenfalls sehr praktisch ist die Triple Dish Servierschale, die drei große Fächer für Rohkost und eine separate kleine Schale für Dips bereithält. Besonders schön zum Servieren auf dem Buffet sind Snackschalen in verschiedenen Höhen. Auf diese Weise sind alle Speisen gut sichtbar, die Stellflächen aber nicht voll ausgenutzt. Bei anderen Servierschalen wird ein passender Deckel gleich mit geliefert. Dieser schützt den Inhalt vor dem trocken werden und hält Fliegen und Ähnliches fern.

Abgestimmtes Serviergeschirr

Um ein großes Buffet zu bestücken, benötigt man nicht nur kleine Schälchen, sondern zusätzlich auch große Servierplatten, Salatschüsseln und Servierbretter. Bei der Auswahl von Snackschalen und anderem Serviergeschirr sollte man daher darauf achten, dass sich das Design zum bereits vorhandenen Geschirr kombinieren lässt. Wer möchte kann natürlich mit kleinen Tellern und Schalen bewusst farbige Akzente setzen und auf diese Weise das Gesamtbild auflockern. Eine weitere Alternative bietet z.B. das Taste Serviergeschirr. Von diesem farbenfrohen Geschirr gibt es Schüsseln und Teller in verschiedenen Größen und Formen, die sich ideal kombinieren lassen und deren Design perfekt aufeinander abgestimmt ist.