Einrichten und Dekorieren mit Filz

  • Filtern / Sortieren

Filz – vom Pantoffelhelden zum Einrichtungsstar

Filz hat ihn gemeistert, den langen Weg weg vom biederen Filz-Pantoffel hin zum modernen Wohnaccessoire. Denn Filz kann definitiv mehr, als nur kalte Füße wärmen. Die zahlreichen Vorzüge, wie Formbarkeit und Farbvielfalt, haben auch viele Designer erkannt, so dass immer mehr Wohnaccessoires, Möbel und Leuchten aus Filz moderne Wohnräume erobern. Filz sieht dabei nicht nur gut aus und hat eine angenehm weiche Haptik, sondern schützt auch Böden und Oberflächen vor Stößen und Kratzern und hat zudem eine positive Wirkung auf das Raumklima. Durch sein festes Gewebe nimmt hochwertig verarbeiteter Filz aus reinen Naturfasern Luftfeuchtigkeit auf und reguliert dadurch die Raumluft. Mit seiner außergewöhnlichen Oberflächenstruktur steht Filz in einem schönen Kontrast zu glatten und hölzernen Oberflächen. Er ist daher ein beliebtes Accessoire, um Räumen einen wohnlichen Charakter zu verleihen.

Persönliche Accessoires und Einrichtungsgegenstände aus Filz

Filz und vor allem der hochwertige Wollfilz aus reiner Schafwolle haben viele positive Eigenschaften, die dazu beitragen, dass die Einsatzmöglichkeiten sehr vielfältig sind. Zu den positiven Eigenschaften zählen die Luftdurchlässigkeit und die Hautfreundlichkeit, die Filz vor allem im Modebereich sehr interessant machen. Filz ist zudem sehr elastisch, wärmeisolierend und durch seinen natürlichen Fettgehalt sogar schmutzabweisend. Diese Eigenschaften machen Filz besonders für die Herstellung von Tischaccessoires sehr interessant. Als Untersetzer schützt er empfindliche Oberflächen vor zu starker Hitze und als Brotkorb hält er aufgebackenes Brot und Brötchen lange warm. Der deutsche Hersteller Hey-Sign macht sich zudem die große Farbvielfalt von Filz zu Nutze und produziert moderne Wohnaccessoires und saisonale Dekorationselemente in einer außergewöhnlich breiten Farbpalette. Aber nicht nur im modernen Zuhause kommt Filz immer mehr zum Einsatz. Auch als Schutzhülle für Smartphone, Tablet und Co. ist das Material gern gesehen. Es schützt empfindliche Geräte vor Stößen und sieht dabei auch noch schick aus.

Filz und seine vielen positiven Eigenschaften

Filz ist ein Material mit langer Geschichte und soll sogar älter als gewebte Stoffe sein. Fast alle Fasern von Baumwolle über Seide und Hanf bis hin zu Kunstfasern wie Polyacryl und auch verschiedenste Tierhaare lassen sich zu diesem festen Gewebe mit unterschiedlicher Struktur verarbeiten. Besonders hochwertig ist allerdings der Wollfilz, der aus 100% reiner Schafwolle hergestellt wird. In trockenem Zustand ist Filz stabil und formbeständig, ist er feucht, lässt sich Filz leicht in unterschiedliche Formen bringen. So entstehen Teppiche, Möbelbezüge, Vorhänge oder schicke Taschen aus Filz. Ein weiterer Vorteil bei der Verarbeitung von Filz ist, dass er ohne Mehraufwand in jede beliebige Form geschnitten oder gestanzt werden kann. Ein Umnähen ist durch die feste Faserstruktur nicht nötig.